2006-12-12

ich bin MacBook

was für eine woche - meine erste woche mit einem mac. seit vierzehn jahren besitze und ich benutze ich computer, es waren immer pcs. bis letzte woche. seit nikolaus bin ich - dank der großzügigkeit des instituts für wirtschaftsinformatik - stolzer besitzer eines MacBooks. Und so macht es sich auf dem schreibtisch:















Dank parallels laufen windows xp und mac os x gleichzeitig. Und das funktioniert so: von apple boot camp runterladen, eine partition für win xp anlegen (wichtig: auf NTFS formatieren, parallels kann kurioserweise keine FAT32-installationen auf boot camp invoken) und installieren. dann die neueste beta (build 3036) und parallels tools for bootcamp herunterladen.
Unter windows xp booten, die bootcamp-tools installieren. neustarten. jetzt wirds tricky, erster bug: wenn man von nun an windows bootet, kommt ein auswalmenü, indem man angeben muss, ob man windows nativ von der boot camp partition startet, oder ob man windows innerhalb einer parallels virtual machine ausführt. das problem: Bei mir funktioniert die tastatur bei diesem auswahlmenü nicht, bei vielen anderen auch nicht. Die lösung: eine externe tastatur anschließen, damit gehts (oder windows .ini-dateien verändern). Da ich auf das editieren keine lust hatte, war dies eine gute gelegenheit, dem neuen mac-shop, der direkt bei mir gegenüber eröffnet hat (mac-basis), einen besuch abzustatten. Super-nette jungs, kann ich nur empfehlen, da werde ich jetzt stammkunde. Schnell eine tastatur gekauft und weiter gings.
Mac os x booten, parallels installieren. Create custom virtual machine auswählen, dann die boot camp option wählen. Nun sollte windows im fenster von der boot camp partition starten. Beim booten im windows xp bootmenü "parallels configuration" auswählen. Wenn windows im fenster läuft, in der parallels menüleiste unter actions... -> install parallels tools auswählen. Das installiert kleine helferchen, die es einem erlauben, zwischen windows und mac os daten per copy und paste auszutauschen. Außerdem ermöglichen sie den sogenannten coherence mode, der mir einen aufschrei des entzückens entlockte: Die windows-umgebung wird ausgeblendet und geöffnete windows-programme sind als eigene fenster auf der mac os x - oberfläche zu sehen. Autonome windows-fenster unter MacOS X! Wers nicht glaubt:
Unglaublich! Nachdem meine daten nun auch auf dem neuen mac sind kann ich ab morgen den pc endlich zu hause lassen. Nur blöd, dass mein neuer mac lediglich 80 gb festplatte hat, davon sind jetzt nur noch 36 frei und ich hab noch nicht mal alle meine musik rübergespielt, von meinen fotos ganz zu schweigen. egal, ich freu mich auf unsere gemeinsame zukunft.

4 Comments:

Anonymous TyskJohan said...

Willkommen in der Mac-Welt.
Ich war ja zwischendurch mal abtrünnig, bin aber voller Reue zurückgekommen.

Bloss im Job muss ich mich mit Dell und HP + Windows 'rumschlagen.

9:17 AM  
Blogger happybuddha said...

seit letztem jahr bin ich auch ein "macjünger" und kann mir nicht erklären warum ich so lange einen pc hatte..mir wäre etlicher ärger erspart geblieben..schmunzel

6:19 PM  
Blogger longge said...

Along with being stylish to a great extent UGG are also quite comfortable. Though these kinds of UGG Boots go well any kind of outfit yet they are more perfectly suitable with tight jeans.

4:36 AM  
Blogger Vimax Original Pembesar Mr.P Herbal said...

artikelnya sangat membantu thanks for sharing
kunjungi web kami gan => www.vimaxkapsuloriginal.com

1:23 AM  

Post a Comment

<< Home